Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Psychotherapie: Aufbau von Kompetenzen

Der Aufbau bestimmter Fähigkeiten (Kompetenzen) in persönlich  unterentwickelten Bereichen stellt eine wichtige Ergänzung zu den anderen Behandlungsmethoden dar. In Form von Rollenspielen trainieren Patienten konkrete Verhaltensweisen, die ihnen helfen problembehaftete Situationen besser zu bewältigen. Bei Defiziten im sozialen Bereich (z.B. bei Sozialer Phobie) lernt der Patient z.B. mittels eines Kontakttrainings, eigene Ansprüche zu haben, sie zu äußern und sich selbst zu behaupten. Neben dem Training sozialer Kompetenzen spielen in vielen Fällen auch das Problemlöse- und das Kommunikationstraining eine große Rolle.

Fachliche Unterstützung: Dr. med. Sabine C. Herpertz, Heidelberg (DGPPN)