Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Psychotherapie: Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT)

Die Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) dient der Behandlung von Patienten mit schweren strukturellen Störungen, vor allem der Borderline-Persönlichkeitsstörung. Der Behandlungsfokus liegt auf der defizitären Fähigkeit, eigenes Erleben in einen verstehenden Zusammenhang zu stellen und innere Prozesse Anderer zu erkennen und zu verstehen. Auftauchende Emotionen des Patienten werden unmittelbar auf ihre Entstehung hin untersucht und in einen Verstehenszusammenhang gestellt, sowie Verhalten und Erleben des Gegenübers analysiert und in einen erklärenden Beziehungskontext gesetzt.

Die Wirksamkeit der MBT wurde sowohl als ambulante wie auch teilstationäre Behandlung im Einzel- und Gruppensetting bestätigt.

Fachliche Unterstützung: Dr. med. Sabine C. Herpertz, Heidelberg (DGPPN)