Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

News: Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

17.08.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Studie: Prävention kann Zahl der Demenzfälle erheblich verringern

Demenzkrankheiten wie Alzheimer sind noch immer unheilbar. Die Forschung konzentriert sich deshalb auf vorbeugende Maßnahmen - und hat neun verschiedene Risikofaktoren identifiziert.mehr

14.08.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Entzündungen in der Schwangerschaft: Hinweise auf veränderte Gehirnentwicklung des Ungeborenen

In einer Untersuchung wurde nachgewiesen, dass erhöhte Entzündungswerte der Mutter während der Schwangerschaft mit Veränderungen im Gehirn des Ungeborenen einhergehen können. Infektionen, Übergewicht und auch Stress können...mehr

10.08.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Insulin verändert im Gehirn die Bewertung von Essensreizen

Insulin gilt als Sättigungshormon, das nach der Nahrungsaufnahme ins Blut abgegeben wird. Eine Insulin-Resistenz ist für die Ausprägung von krankhaftem Essverhalten bei übergewichtigen Menschen von Bedeutung.mehr

03.08.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Parkinson-Erkrankung könnte im Magen ihren Ursprung haben

Es verdichten sich die Hinweise, dass das Parkinson-Syndrom durch Prozesse befördert wird, die im Verdauungssystem beginnen. Über bestimmte Nervenbahnen gelangen Proteine ins Gehirn und verursachen dort die problematischen...mehr

31.07.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Gebrochenes Herz: seelischer und körperlicher Stress sind Risikofaktoren

Ein „gebrochenes Herz“ kann ähnlich Symptome hervorrufen, wie ein Herzinfarkt. Auslöser für das Phänomen ist seelischer oder auch körperlicher Stress. Frauen nach den Wechseljahren haben das größte Risiko.mehr

27.07.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Wohlbefinden im Alter: Psychosoziale Gesundheit besonders wichtig

Körperliche Beeinträchtigungen spielen gegenüber psychosozialen Einflüssen eine geringere Rolle, wenn es um das Wohlbefinden von älteren Menschen geht. Insbesondere psychische Erkrankungen wie Depressionen und Angststörungen...mehr

20.07.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Vorgeburtlicher Stress begünstigt Heißhungerattacken - Ausgewogene Ernährung schützt vor Essstörung

Heißhungerattacken sind eine verbreitete Essstörung, von der bis zu drei Prozent der Bevölkerung betroffen sind, hauptsächlich Frauen. Pränataler Stress schein dabei eine Rolle zu spielen.mehr

10.07.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Entstehung von Angsterkrankungen - Lernen vom Schmerz Anderer

Angsterkrankungen gehören zu den verbreitetsten psychischen Erkrankungen. Die zugrundeliegenden Mechanismen aufzuklären, ist ein wichtiges Forschungsanliegen – auch um die Behandlung erfolgreicher gestalten zu können. mehr

06.07.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Vermutlich schaden schon geringe Mengen Alkohol dem Gehirn

Die Ergebnisse einer britischen Studie legen nahe, dass bereits moderater Alkoholkonsum über einen längeren Zeitraum negative Auswirkungen auf das Gehirn hat.mehr

05.07.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

175 Jahre DGPPN

Die DGPPN feiert 175-jähriges Jubiläum und präsentiert 175 Geschichten zur psychischen Gesundheit.mehr

News 1 bis 10 von 453
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>