Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Ratgeber: Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

09.01.2018 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Narzisstische Persönlichkeitsstörung oft kombiniert mit weiteren Störungsbildern

Krankhafte Narzissten leiden unter einem niedrigen Selbstwertgefühl, einer ausgeprägten Kritikempfindlichkeit und Versagensängsten. Die narzisstische Persönlichkeitsstörung ist eine tiefgreifende Störung der Persönlichkeit, die...mehr

15.12.2017 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Tics im Erwachsenenalter: Verständnis und Akzeptanz durch Umfeld wichtig

Ein erstmaliges Auftreten von Tics im Erwachsenenalter ist eher die Ausnahme. Im Kindesalter sind sie jedoch ein relativ häufiges Phänomen und können bis in das Erwachsenenalter überdauern. Tic-Störungen können dabei sehr...mehr

11.12.2017 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Internetabhängigkeit geht oft mit weiteren psychischen Störungen einher

Das Internet bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, aversive emotionale Zustände zu reduzieren und positive emotionale Erfahrungen herbeizuführen oder auch wahrgenommene Einsamkeit zu reduzieren. Oft sind es diese Beweggründe,...mehr

04.12.2017 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Vielfalt sexueller Orientierungen und Geschlechtsidentitäten sichtbarer und selbstverständlicher werden lassen

Um Menschen mit unterschiedlichen sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten vor psychischen Belastungen zu schützen, wäre es grundsätzlich wünschenswert, die Vielfalt der sexuellen Orientierung und...mehr

13.11.2017 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Schweiz: Verschäfte Rechtssprechung zur Invalidenrente bei depressiver Erkrankung - Eine Standortbestimmung aus medizinischer Sicht

Psychische Erkrankungen können sich ungünstig auf die Leistungsfähigkeit von betroffenen Personen auswirken und zu Einschränkungen der beruflichen Teilhabe führen. Das Schweizer Bundesgericht hat mit seiner jüngeren Entscheidung...mehr

10.10.2017 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Alkoholsucht als Erkrankung und nicht als Charakterschwäche wahrnehmen

Neben psychischen und sozialen Einflüssen spielen Stressfaktoren und genetische Vulnerabilitäten eine große Rolle bei der Entwicklung von Suchterkrankungen. Eine Sucht ist eine Krankheit, deren Korrelate im Gehirn nachgewiesen...mehr

28.09.2017 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Europäischer Depressionstag am 1. Oktober 2017: Depressive Krisen nicht mit alleine durchstehen – Darüber reden ist wichtig

Eine depressive Erkrankung zu verbergen ist mit großer Anstrengung und viel Leid verbunden, denn sie führt zu schweren Veränderungen im Erleben und Verhalten. Hingegen kann bereits nach wenigen Behandlungstagen eine Besserung der...mehr

13.09.2017 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Stimmenhören kann Symptom einer Psychose sein – ärztliche Abklärung sehr wichtig

Noch bevor psychotische Symptome auftreten, können bereits Beeinträchtigungen der Stimmung, des Antriebs sowie der kognitiven und kommunikativen Fähigkeiten bemerkt werden, die das soziale Leben und die Ausbildung oder den Beruf...mehr

04.09.2017 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Welttag der Suizidprävention am 10. September: Menschen in schweren Krisen auf mögliche Suizidgedanken ansprechen - darüber reden kann Leben retten

Es sind verschiedene Risikofaktoren für Suizidalität bekannt, wobei diese nicht allein, sondern stets durch ein komplexes Zusammenspiel von Faktoren zum Suizid führen können. Suizidale Handlungen treten oft am Höhepunkt von...mehr

30.08.2017 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Die psychische Gesundheit schützen: Resilienz kann in jedem Lebensalter erlernt werden

Manche Menschen haben eine Art psychische Widerstandskraft gegenüber schwerwiegenden Lebensereignissen und chronischem Stress - die so genannte Resilienz - entwickelt. Sie lässt sich aber auch trainieren: von jedem Menschen, zu...mehr

News 1 bis 10 von 188
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>