Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Ursachen von Cluster-Kopfschmerzen

Tageszeitliche Bindung und wiederkehrendes Auftreten der Attacken machen Veränderungen im Hypothalamus wahrscheinlich, die bildgebend darstellbar sind. Bei der chronischen Form geht man von einer dauerhaften Entzündung aus.

Fachliche Unterstützung: Prof. Diener, Essen (DGN)