Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Posttraumatische Belastungsstörungen - Prognose

Posttraumatische Belastungsstörungen haben in der Mehrzahl der Fälle gute Heilungschancen, sofern rechtzeitig eine geeignete Therapie eingeleitet wird. Etwa die Hälfte der Betroffenen wird sogar ohne Behandlung gesund (Spontanremission).

Bestehen die Symptome allerdings über Jahre, kommt es in etwa 30% der Fälle zu einem chronischen Verlauf. Eine Posttraumatische Belastungsstörung dauert mit einer adäquaten Behandlung durchschnittlich 36 Monate, ohne Therapie hingegen durchschnittlich 64 Monate.

Fachliche Unterstützung: Prof. Dr. med. Ulrich Schnyder, Zürich (SGPP)