Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Polyneuropathie: Hinweise bei ersten Anzeichen und zum Umgang

Gehen Sie bei den ersten Anzeichen einer Nervenschädigung unbedingt zum Arzt, am besten zu einem Facharzt für Neurologie bzw. einem Nervenarzt. Versuchen Sie nicht, die Zähne zusammenzubeißen und „tapfer“ zu sein. Je früher Ihre Schmerzen behandelt werden, desto höher stehen die Heilungschancen und desto geringer ist die Gefahr einer Chronifizierung des Nervenschmerzes.

Wenn Sie sich bereits in Behandlung befinden, halten Sie sich bei der Medikamenten-Einnahme und Verhaltensweisen genauestens an die Empfehlungen Ihres Arztes. Vertrauen Sie ihm hinsichtlich Wahl und Dosierung des Medikaments.

Prof. Dr. Peter Berlit, Essen (DGN) und PD Dr. Andrea Jaspert-Grehl, Essen (DGN)