Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

News

30.05.2018

Studienteilnehmer gesucht: Welche Rolle spielen Lernen und Stress bei Rückenschmerzen?

Das Institut für Neuropsychologie und Klinische Psychologie am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim untersucht in einer aktuellen Studie, welchen Einfluss Lernen und Stress bei Personen mit Rückenschmerzen spielen. Es werden noch Teilnehmer gesucht.

Das Institut für Neuropsychologie und Klinische Psychologie am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim untersucht in einer aktuellen Studie, welchen Einfluss Lernen und Stress bei Personen mit Rückenschmerzen spielen. Ziel der Studie ist es, Risiko- und Schutzfaktoren für die Entwicklung chronischer Rückenschmerzen zu identifizieren. Dabei werden auch Veränderungen des Gehirns mittels Magnetresonanztomographie (MRT) untersucht.

Das Institut sucht aktuell Personen mit subakuten Rückenschmerzen (Rückenschmerzen, die seit weniger als 3 Monaten vorhanden sind oder mehrfach mit kürzerer Dauer auftreten), die Interesse hätten, an der Studie mitzuwirken.

Weitere Information zur Studie

Quelle: Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Institut für Neuropsychologie und Klinische Psychologie