Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie - Schweinfurt
Dr. med. Kurt Freunek

Leistungsspektrum

Kinder- und Jugendpsychiatrie - was ist das?

Das Fachgebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie beschäftigt sich mit der ärztlichen
Diagnostik, Therapie, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und neuropsychiatrischer Erkrankungen in allen Entwicklungsstufen des Kindes und Jugendlichen. Vom Säuglingsalter über die Kleinkindzeit, dem Schulalter bis hin ins Jugendalter oder junge Erwachsenenalter.

Die Erscheinungsformen der Erkrankungszeichen oder Symptome bei Kindern und Jugendlichen sind nicht dieselben wie im
Erwachsenenalter und auch nicht ihr Krankheitsverlauf.

Störungen im Gefühlleben (Emotionalität) der Kinder sowie soziale, entwicklungsbedingte und zerebrale (das Gehirn betreffende) Störungen sind Schwerpunkte dieses Fachgebietes.Die normalen psychischen Vorgänge im Laufe einer Kindheitsentwicklung sind bereits schon sehr uneinheitlich, aber auch die abweichenden (krankhaften) Zeichen unterliegen einem stärkeren Maß an Abweichung wie bei Erwachsenen.

Der erste Lehrstuhl für Kinder- und Jugendpsychiatrie entstand 1954, um Spezialisten für dieses Fachgebiet auszubilden. 1969 wurde dann der Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie ins Leben gerufen.

Im Gegensatz zum psychologischen oder sozialpädagogischen Psychotherapeuten beginnt die Facharztweiterbildung zum Kinder- und Jugendpsychiater nach einem erfolgreich absolvierten Medizinstudium einschließlich internistischer und chirurgischer Grundausbildung. Hier schließt sich eine mindestens fünfjährige Weiterbildungszeit an, wobei auch die Bereiche Pädiatrie und Erwachsenenpsychiatrie einbezogen werden. Daneben ist eine mind. vierjährige begleitende und regelmäßig supervidierte Ausbildung in der Psychotherapie notwendig. Kinder- und Jugendpsychiater sind also keine "Psychologen", wie manchmal fälschlicherweise vermutet, sondern hochspezialisierte Fachärzte, die in der somatischen Medizin verwurzelt sind.

Anfahrt

Aktuelle Meldungen