Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Ratgeber-Archiv (Pressemitteilungen): Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie

02.12.2016 | Ratgeber Kinder- und Jugendpsychiatrie

Schulangst verbirgt sich oft hinter körperlichen Symptomen

Für manche Kinder ist die Schule ein Ort, an dem sie Ängste erleben, die sehr belastend und einschränkend sein können. Seelische Aufregung kann sich dann auch in organischen Beschwerden zeigen, wobei die betroffenen Kinder...mehr

22.11.2016 | Ratgeber Neurologie

Trigeminus-Neuralgie tritt in Winter häufiger auf

Die Trigeminusneuralgie ist eine besondere Reizempfindlichkeit eines Hirnervs und geht mit starken oft schlagartig einsetzenden Schmerzen einher. Neben einer fachärztlichen Abklärung der Beschwerden ist es wichtig,...mehr

15.11.2016 | Ratgeber Neurologie

Häufige Kopfschmerzen keinesfalls länger hinnehmen - Gefahr eines Schmerzgedächtnisses besteht

Menschen, die häufig unter Kopfschmerzen leiden, sollten diese Beschwerden nicht einfach hinnehmen sondern mithilfe einer gezielten Behandlung gegensteuern. Wichtig ist dabei, dass eine fachärztliche Diagnose vorliegt und...mehr

02.11.2016 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Wer Stimmen hört muss nicht krank sein – ärztliche Abklärung aber sehr wichtig

Viele Menschen haben schon einmal Stimmen im Kopf gehört. Manche Personen hören gelegentlich oder auch häufig Stimmen. Für einen Teil dieser Menschen ist dieses Phänomen unproblematisch, während andere extrem darunter leiden...mehr

27.10.2016 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Kaufsucht: Shoppen zum Stabilisieren der Stimmungslage

Krankhaftes Kaufen tritt meist gleichzeitig mit anderen psychischen Störungen oder Erkrankungen auf. Weil betroffene Menschen das unkontrollierte Kaufverhalten meist nicht aus eigener Kraft stoppen können, sind Probleme mit dem...mehr

18.10.2016 | Ratgeber Kinder- und Jugendpsychiatrie

Online-Mobbing-Opfer verinnerlichen Abwertung durch andere

Social Bashing ist eine Form von Aggression, die überwiegend über das Internet ausgetragen wird. Häufige Attacken durch absichtliches Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen können unter Umständen schlimmere Folgen für...mehr

05.10.2016 | Ratgeber Kinder- und Jugendpsychiatrie

Traumatische Erfahrungen können an die nächste Generation weitergegeben werden – Familien brauchen gezielte Unterstützung

Der Nachwuchs psychisch kranker oder traumatisierter Eltern hat ein erhöhtes Risiko, selbst psychische Auffälligkeiten zu entwickeln. Neben den Eltern benötigen betroffene Kinder gezielte Hilfen, um die Verhaltensweisen des...mehr

27.09.2016 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Extreme Gefühlsschwankungen erschweren Borderline-Persönlichkeiten ein Beziehungsleben – Therapie hilfreich

Borderline bezeichnet eine komplexe psychische Störung, die unter anderem mit extremen Stimmungsschwankungen und Impulsivität und einhergeht. Betroffene haben erkrankungsbedingt große Schwierigkeiten, zufriedenstelltende...mehr

20.09.2016 | Ratgeber Neurologie

Parkinson-Patienten sollten exakten Einnahmezeitpunkt der Medikamente beachten

Ein Mangel an Dopamin ist im Wesentlichen für die verlorene Kontrolle der Muskeln und in der Folge für alle weiteren Symptome der Parkinson-Erkrankung, wie beispielsweise Zittern, Bewegungsverlangsamung oder Muskelsteife,...mehr

06.09.2016 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Welttag der Suizidprävention am 10. September: Suizidgedanken nicht bagatellisieren – Betroffene ansprechen

Suizidgefährdung entsteht in der Regel nicht über Nacht. Suizidgedanken und -absichten gehen fast immer mit tiefgreifenden seelischen Krisen und/oder psychischen Erkrankungen einher, die im Vorfeld mehr oder minder lang...mehr