Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Ratgeber-Archiv (Pressemitteilungen): Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie

27.05.2019 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Arbeitsleben: Psychosoziale Belastungen können krank machen

Gegenwärtig verzeichnen alle gesetzlichen Krankenkassen einen kontinuierlichen Anstieg an Arbeitsunfähigkeitstagen, die auf psychische Erkrankungen zurückzuführen sind. Ob Arbeit krank macht ist von verschiedenen Faktoren und...mehr

15.05.2019 | Ratgeber Neurologie

Risiken für Halsschlagader-Verengung steigen ab 65 Jahren deutlich

Bei 1 bis 3 Prozent aller Erwachsenen in Deutschland liegen Carotis-Stenosen mit einem Verengungsgrad von über 50 Prozent vor. Ab dem Lebensalter von 65 Jahren steigt die Prävalenz auf 6 bis 15 Prozent deutlich an. mehr

09.05.2019 | Ratgeber Neurologie

Parkinson-Erkrankung oft von Depressionen begleitet

Depressionen können sich bereits im Frühstadium oder auch Vorfeld der Erkrankung entwickeln oder erst im Erkrankungsverlauf auftreten. Eine frühzeitige korrekte Diagnose und Mitbehandlung der Depression ist von großer Bedeutung...mehr

30.04.2019 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Demenz: Hilflosigkeit der Erkrankten kann sich auf Angehörige übertragen - Unterstützung wahrnehmen

Etwa zwei Drittel aller Demenzkranken werden von Angehörigen zuhause versorgt. Die pflegenden Personen sind zumeist die Ehepartner oder die Kinder – wobei hier oft die Töchter oder Schwiegertöchter diese Aufgabe übernehmen. Für...mehr

25.03.2019 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Psychotherapie auch im Alter wirksam und aussichtsreich

Auch im höheren Lebensalter ist es lohnenswert, sich bei psychischen Problemen professionelle Hilfe zu suchen. Wenn negative Gefühle, Ängste oder Suchtprobleme so belastend werden, dass sie das Leben von älteren Menschen...mehr

19.03.2019 | Ratgeber Neurologie

Impfung gegen Herpes Zoster schützt vor Nervenschmerzen

Im Erwachsenenalter kann durch Herpes Zoster eine akute Nervenentzündung mit erheblichen Schmerzen auftreten. Nach Abheilung des Zosters kann eine äußerst schmerzliche postherpetische Neuralgie bestehen bleiben, die in...mehr

08.03.2019 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Kaufsucht: Auslöser für Kaufattacken identifizieren

Das Spektrum dieses pathologischen Verhaltens ist breit gefächert: Es kann sich in Form von täglichen oder episodischen Kaufattacken zeigen, vom Kaufen spezieller Waren oder gleichen Artikeln in großer Anzahl, in Form vom...mehr

19.02.2019 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Krankhafte Angst oder Panik ist gut behandelbar

Haben Menschen den Eindruck, bei Ihnen entwickelt sich eine Angststörung, kann der Hausarzt der erste Ansprechpartner sein. Agoraphobie und Panikstörungen lassen sich sehr gut mit Psychotherapie behandeln.mehr

11.02.2019 | Ratgeber Kinder- und Jugendpsychiatrie

Digitale Medienkompetenz bei Kindern frühzeitig stärken

Gerade im Kindes- und Jugendalter werden alle Faktoren, welche die Akzeptanz, die soziale Integration und den Selbstwert beeinträchtigen mit besonders hohem Leidensdruck wahrgenommen. Mobbing kann zu vielfältigen, sehr ernst zu...mehr

25.01.2019 | Ratgeber Kinder- und Jugendpsychiatrie

Stottern: Kein Störungsbewusstsein beim Kind aufbauen

Das Umfeld reagiert auf Stotterer oft, indem sie einfach für sie weitersprechen, ihnen die Wortfindung abnehmen, ungeduldig Sätze vervollständigen oder auch auf Blickkontakt verzichten. Solche Reaktionen fördern ein...mehr