Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Ratgeber: Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

28.07.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Zugluft kann Gesichtslähmung nach sich ziehen

Ein permanenter kalter Lufthauch, der im Sommer durch eine Klimaanlage, ein geöffnetes Fenster oder einen Ventilator Kühlung verschaffen soll, kann unter Umständen zu einer Gesichtslähmung (Fazialislähmung) führen. Solch eine...mehr

04.07.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Behandlung psychisch Erkrankter sollte nicht mit Besserung psychisch kranker Straftäter verwechselt werden

Die forensische Psychiatrie befasst sich mit psychisch erkrankten Personen, von denen aufgrund ihrer Erkrankung schwere Straftaten zu befürchten sind. Es handelt sich dabei um Straftäter, die von Gerichten aufgrund ihrer...mehr

27.06.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Akute Verwirrtheit bei Senioren umgehend medizinisch versorgen

Wenn bei einem älteren Menschen kurzfristig ein Verwirrtheitszustand auftritt, sind oft körperliche Erkrankungen oder Störungen ursächlich. Unter anderem können eine unzureichende Flüssigkeitsversorgung sowie auch...mehr

10.06.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Demenz: Gedächtnisstörungen nicht das einzige Symptom zu Erkrankungsbeginn

Im Unterschied zu einer leichten kognitiven Leistungsminderung, die auch vorübergehend bei erhöhtem Stress, schlechtem Schlaf oder einer psychischen Erkrankung (z.B. Depression) zu einer Beeinträchtigung der Merkfähigkeit führen...mehr

03.06.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Erinnerungslücken oder Entfremdungszustände abklären lassen

Das Spektrum an dissoziativen Zuständen ist breit und reicht von unbedenklichen Alltagserscheinungen bis hin zu krankhaften Formen, die als "dissoziative Störungen" beschrieben werden. Die Dissoziation beinhaltet in diesem...mehr

30.05.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Psychische Erkrankung: Rückkehr zur Arbeit über viele Wege möglich

Für Menschen, die psychisch erkrankt sind, ist nach einer erfolgreichen Therapie die zeitnahe Wiederaufnahme von Arbeit vorteilhaft. Zugleich ist das Erwerbsleben und der Arbeitsplatz ein Lebensbereich, in dem krankheitsbedingte...mehr

23.05.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Häufiges Wiedererleben eines traumatischen Erlebnisses deutet auf Posttraumatische Belastungsstörung hin

Die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) kann als eine unmittelbare oder eine verzögerte psychische Reaktion auf ein extrem belastendes Ereignis, eine Situation außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophenartigen Ausmaßes...mehr

15.05.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Panikattacken, soziale Phobie, generalisierte Ängste: Krankhafte Angst ist gut therapierbar

Übertriebene, unrealistische und unangemessene Ängste können die Lebensgestaltung von Menschen erheblich einschränken. Personen, die aufgrund ihrer Ängste in der Ausübung beruflicher, familiärer und anderer sozialer Aktivitäten...mehr

06.05.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Psychosoziale Therapien sind wichtiges Element in der Behandlung von schweren psychischen Erkrankungen

Menschen, die über eine längere Zeit psychisch erkrankt sind, sind meist neben psychischen Beschwerden auch mit erheblichen Einschnitten in ihrem Lebensalltag konfrontiert. So können beispielsweise psychotische Erkrankungen,...mehr

11.04.2014 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Demenz: Frühe Diagnose und Therapie kann Krankheitsprozess verzögern

Treten Anzeichen einer einsetzenden Demenz auf, so ist es wichtig, frühzeitig eine sorgfältige fachärztliche Untersuchung vornehmen zu lassen, damit auf Basis einer korrekten Diagnose eine optimale Behandlung eingeleitet werden...mehr