Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Ratgeber: Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

03.09.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Alzheimer: Identitätsverlust durch „Erinnerungsanker“ herauszögern

Durch gemeinsames Betrachten alter Fotoalben aus seiner Vergangenheit, dem Hören alter Musikstücke oder gemeinsamem Lesen von Buchtexten geliebter Schriftsteller kann die Identität des Kranken länger erhalten bleiben.mehr

29.07.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Ängste von Depressiven nicht verharmlosen

Angehörige oder Freunde von Menschen mit Depressionen sollten die Ängste der Betroffenen nicht kleinreden. Es bringt wenig, ihnen etwa zu sagen, dass ihre Sorgen unbegründet seien.mehr

23.07.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Menschen mit Essstörungen gemeinsame Suche nach Hilfe anbieten

Bei Menschen, die unter einer Essstörung leiden, liegt häufig ein tiefer gehendes seelisches Problem vor. Unkontrolliertes, übermäßiges Essen oder extremes Hungern sind für die Betroffenen häufig ein Ausweg oder Ersatz für...mehr

03.07.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Selbstmord-Gedankenspiele: Alarmzeichen für Depression

Dauerhafte Freudlosigkeit, körperliche und seelische Erschöpfung, Hoffnungslosigkeit: Das sind mögliche Anzeichen einer Depression. Wer sich über längere Zeit über nichts mehr freuen kann, tagtäglich Schlafstörungen hat, unter...mehr

02.07.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Psychotherapie kann auch im Alter helfen

Psychische Erkrankungen von älteren Menschen können auch durch eine Psychotherapie wirksam behandelt werden. Doch die Betroffenen stehen einer Psychotherapie häufig skeptisch gegenüber.mehr

25.06.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Alkoholsüchtige bagatellisieren ihre Erkrankung

Menschen mit einer Alkoholabhängigkeit verändern sich in der Regel zunehmend in ihrem Verhalten und haben verschiedene psychische und soziale Auffälligkeiten.mehr

12.06.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Ausdauersport hilft bei wiederkehrenden Depressionen

Neuere Forschungen haben gezeigt, dass Ausdauersport bei wiederkehrenden Depressionen hilfreich sein kann. Viele Sportler beschreiben eine Stimmungsaufhellung und Stimmungsstabilisierung durch regelmäßigen Ausdauersport wie...mehr

28.05.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Angehörige von Demenzkranken sollten sich über den richtigen Umgang mit den Patienten informieren

Viele Demenzkranke werden von ihren Angehörigen zu Hause betreut und gepflegt. Dies bedeutet, eine große Verantwortung, vor allem aber auch eine schwierige Aufgabe zu übernehmen.mehr

12.04.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Eine Angststörung kann den Alltag erheblich einschränken

Eine Angststörung kann sich in hohem Maß auf den Beruf und das Familienleben auswirken und soziale Kontakte stark erschweren. Menschen, die beispielsweise aufgrund von Ängsten die Öffentlichkeit meiden oder unter Panikattacken...mehr

21.03.2012 | Ratgeber Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

Sterbebegleitung: Offene Kommunikation baut Ängste bei Angehörigen ab

Wenn Patienten auf Intensivstation mit dem Leben ringen, ist dies auch für Angehörige eine große emotionale Belastung. Konflikte lassen sich in dieser Situation nur durch eine offene Kommunikation vermeiden.mehr