Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Burnout-syndrom: Informationen für Angehörige

Nehmen Sie Klagen Ihres Partners, Familienangehörigen, Freundes oder Kollegen über ständige Erschöpfung, abnehmende Leistungsfähigkeit und permanente Unzufriedenheit ernst. Versuchen Sie, ihn z.B. zu gemeinsamen freizeitlichen Aktivitäten zu motivieren.

Hält der Zustand an, sollten Sie den Betreffenden darin unterstützen, psychologische oder ärztliche Hilfe durch einen Psychiater und Psychotherapeuten oder einen Nervenarzt in Anspruch nehmen. 

Fachliche Unterstützung: Prof. Dr. Dr. Andreas Hillert (Autor) und Prof. Dr. med. Ulrich Voderholzer (Autor), Prien am Chiemsee (DGPPN)