Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

News-Archiv: Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie

22.03.2011 | News Neurologie

Genforscher sind Entwicklung von bipolarer Störung auf der Spur

Genforscher identifizierten einen der ersten genetischen Faktoren, die das Risiko für die bipolare Störung (früher auch als manische Depression bezeichnet) erhöhen. mehr

21.03.2011 | News Kinder- & Jugendpsychiatrie

Jugendliche entspannen lieber mit Freunden als vor dem Fernseher

Um in der Freizeit zu entspannen, treffen Jugendliche heutzutage am liebsten ihre Freunde.mehr

20.03.2011 | News Neurologie

Schlaganfallvorbeugung: Aspirin spielt in Zukunft keine Rolle mehr

Die Ergebnisse einer neuen Studie werden von Experten als Durchbruch in der modernen Schlaganfallprävention angesehen.mehr

13.03.2011 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Alkohol: Viele Frauen trinken bei Stress im Job

Ein Sekt im Büro, ein Glas Wein nach der Arbeit: Immer häufiger sind es nach Einschätzung von Wissenschaftlern Frauen, die zum Glas greifen.mehr

10.03.2011 | News Neurologie

Unter Spannung: Wann Muskelkrämpfe ein Fall für den Neurologen sind

Muskelkrämpfe sind ein vieldeutiges Symptom. Ein Besuch beim Arzt bringt Aufklärung. Wenn das Krampfen länger anhält und es zu einer Behinderung im Alltag kommt, sollte man sich untersuchen lassen.mehr

08.03.2011 | News Neurologie

Schmerzpatienten: Glaube an Therapie kann deren Wirkung steigern

Glaubt ein Patient an die Wirkung einer Schmerzbehandlung, hat er tatsächlich weniger Schmerzen. Würden Patienten gezielter aufgeklärt, könnten positive Erwartungen geweckt und negative vermieden werden.mehr

06.03.2011 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Wartezeit für Psychotherapie fast ein Vierteljahr

Menschen mit seelischen Problemen müssen im Schnitt zweieinhalb Monate auf eine Psychotherapie warten.mehr

03.03.2011 | News Neurologie

Schlaganfall durch Schmerzmittel: Experten betonen geringes Risiko

Die Einnahme von Schmerzmitteln ist für die meisten Menschen nicht mit der Gefahr eines Schlaganfalls verbunden.mehr

01.03.2011 | News Kinder- & Jugendpsychiatrie

Kongress: Jedes zehnte Kind zeigt psychische Störung

Jedes fünfte Kind legt in Deutschland Studien zufolge psychische Auffälligkeiten an den Tag - darunter Lese-, Rechtschreibschwächen, Rechenstörungen oder Essstörungen.mehr

27.02.2011 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Für guten Schlaf den Tag ruhig ausklingen lassen

Unmittelbar vor dem Zubettgehen sind anstrengende Tätigkeiten, Stress, Ärger oder Aufregungen zu vermeiden, um besser in den Schlaf finden zu können.mehr