Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

News-Archiv: Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie

07.09.2011 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

AOK-Kritik an ambulanten fachärztlichen Leistungen unhaltbar – konstruktive Lösungen für Versorgungsprobleme dringend erforderlich

Die Fachorganisationen BVDN, BDN, BVDP und DGPPN weisen die Vorwürfe des designierten AOK-Bundesverbandsvorsitzenden Jürgen Graalmann „Niedergelassene Ärzte arbeiten zu wenig“ in einer gemeinsamen Stellungnahme entschieden...mehr

04.09.2011 | News Neurologie

Schmerzmittel nicht auf leeren Magen nehmen

Grundsätzlich gilt bei der Einnahme von Schmerzmitteln: nicht länger als drei Tage am Stück und nicht öfter als zehn Tage pro Monat, wenn es nicht anders ärztlich verordnet wurde.mehr

01.09.2011 | News Neurologie

Studie: Handys steigern offenbar nicht das Risiko für Hirntumore bei jungen Menschen

Kinder und Jugendliche erkranken einer Studie zufolge nicht häufiger als andere an einem Hirntumor, wenn sie mit dem Handy telefonieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Untersuchung.mehr

31.08.2011 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Lage der Seniorenwohnheime entscheidet über Aktivitätsmöglichkeiten

Kontakt zu anderen Menschen und Interesse an Neuem haben einen erheblichen Anteil daran, im Alter psychisch gesund und geistig leistungsfähig zu bleiben. Dabei spielt sauch die Lage von...mehr

28.08.2011 | News Neurologie

Der Kontakt zu anderen trainiert das Gedächtnis vielleicht am besten

Ob man es Gehirnjogging oder Gedächtnistraining nennt: Angebote, um im Alter geistig fit zu bleiben, gibt es reichlich. Einige Übungen sind nützlich, manche aber auch unter Experten umstritten. Den größten Effekt hat oft die...mehr

25.08.2011 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Wenn Helfer krank werden: „Burnout“ bei Ärzten und Pflegepersonal

Sie wollen helfen: Ärzte, Pfleger, Sozialarbeiter und Therapeuten. Dabei laufen sie häufig Gefahr selbst zu erkranken. Stressbezogene Gesundheitsstörungen sind unter im Gesundheitswesen Tätigen weit verbreitet. mehr

21.08.2011 | News Neurologie

Bluthochdruck mit 50 lässt Hirn schneller altern

Volkskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes oder Übergewicht gehen mit einem höheren Risiko für einen beschleunigten kognitiven Abbau einher, was sich zu einem verhältnismäßig frühen Zeitpunkt auch nachweisen lässt.mehr

18.08.2011 | News Neurologie

Migräne sinnvoll bekämpfen

Kopfschmerz ist nicht gleich Kopfschmerz. Fachleuten gehen von mehr als 165 verschiedenen Kopfschmerzarten aus. Eine davon ist Migräne, unter der etwa 11 von 100 Menschen leiden.mehr

17.08.2011 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Drogenkonsum beeinträchtigt die soziale Wahrnehmung

Wer Drogen nimmt, kann die Emotionen im Gesicht seines Gegenübers schlechter deuten. Das trifft vor allem dann zu, wenn es sich um negative Gefühle wie Zorn, Trauer oder Angst handelt.mehr

16.08.2011 | News Neurologie

Subjektive Vergesslichkeit als Anzeichen für Alzheimer?

Seit einigen Jahren ist gesichert, dass bei Personen, die bereits eine leichte objektive Gedächtnisstörung aufweisen, eine beginnende Alzheimer-Erkrankung mittels bildgebender Verfahren und Liquoruntersuchungen feststellbar ist.mehr