Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

News-Archiv: Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie

07.09.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Krankheit ist kein Abmahnungsgrund: Arbeitnehmer können sich wehren

Eine Erkrankung ist kein Grund, der eine Abmahnung durch den Arbeitgeber rechtfertigt. Eine schriftliche Gegendarstellung kann dann sinnvoll sein.mehr

04.09.2017 | News Kinder- & Jugendpsychiatrie

Medienkonsum ganz vorne im Freizeitverhalten Jugendlicher

Internationales Forscherteam untersucht Zusammenhänge zwischen Mediennutzung und körperlicher Aktivität.mehr

31.08.2017 | News Kinder- & Jugendpsychiatrie

Alkohol richtet im Gehirn von Jugendlichen nachhaltig Schäden an

Alkoholkonsum hat Auswirkungen auf fast alle Organe im Körper, wobei sie für die Leber und insbesondere für das Gehirn besonders drastisch sein können. Jugendliche sind aufgrund der Gehirnentwicklung noch stärker von Schädigungen...mehr

28.08.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Arbeitslosigkeit – Gefahr für die psychische Gesundheit

Menschen, die keine Arbeit haben, erleben häufiger stressbedingte Beschwerden und haben ein größeres Risiko, psychische Erkrankungen zu entwickeln. mehr

24.08.2017 | News Kinder- & Jugendpsychiatrie

25 Jahre Präventionsprogramm zur Förderung von Gesundheits- und Lebenskompetenz in Grundschulen

Seit 2015 wird Klasse2000 von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit gefördert. Ein Projekt zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der...mehr

17.08.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Studie: Prävention kann Zahl der Demenzfälle erheblich verringern

Demenzkrankheiten wie Alzheimer sind noch immer unheilbar. Die Forschung konzentriert sich deshalb auf vorbeugende Maßnahmen - und hat neun verschiedene Risikofaktoren identifiziert.mehr

10.08.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Insulin verändert im Gehirn die Bewertung von Essensreizen

Insulin gilt als Sättigungshormon, das nach der Nahrungsaufnahme ins Blut abgegeben wird. Eine Insulin-Resistenz ist für die Ausprägung von krankhaftem Essverhalten bei übergewichtigen Menschen von Bedeutung.mehr

07.08.2017 | News Neurologie

Chancen für die Behandlung von Kinderdemenz

Demenz ist keine reine Alterskrankheit – auch Kinder und Jugendliche können davon betroffen sein. Ein Forschungsteam der Universität Würzburg sieht gute Chancen, mit etablierten Medikamenten gegen Kinderdemenz vorzugehen.mehr

03.08.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Parkinson-Erkrankung könnte im Magen ihren Ursprung haben

Es verdichten sich die Hinweise, dass das Parkinson-Syndrom durch Prozesse befördert wird, die im Verdauungssystem beginnen. Über bestimmte Nervenbahnen gelangen Proteine ins Gehirn und verursachen dort die problematischen...mehr

31.07.2017 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Gebrochenes Herz: seelischer und körperlicher Stress sind Risikofaktoren

Ein „gebrochenes Herz“ kann ähnlich Symptome hervorrufen, wie ein Herzinfarkt. Auslöser für das Phänomen ist seelischer oder auch körperlicher Stress. Frauen nach den Wechseljahren haben das größte Risiko.mehr