Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

News-Archiv: Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie

05.03.2018 | News Kinder- & Jugendpsychiatrie

Fernsehen schadet dem Kinderschlaf

Dreijährige, die bereits elektronische Medien konsumieren, schlafen oft schlechter. Dabei gilt: Je mehr die Kinder fernsehen oder etwa den Computer nutzen, desto geringer ist ihre Schlafqualität.mehr

01.03.2018 | News Neurologie

Gangstörungen schränken erheblich ein – vor allem Senioren betroffen

Gehen zu lernen, ist alles andere als trivial. Und so kann es auch passieren, dass diese Fähigkeit im Laufe des Lebens wieder nachlässt. Bei älteren Menschen stecken häufig gleich mehrere Ursachen dahinter. mehr

26.02.2018 | News Neurologie

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein überaktives Netzwerk im vorderen Bereich des Gehirns eine wesentliche Rolle für das Stottern spielen könnte. Es hemmt die Betroffenen darin, Sprechbewegungen vorzubereiten und...mehr

22.02.2018 | News Neurologie

Im Alter: Oft sind Medikamente die Ursache für Gebrechlichkeit

Über die Hälfte der über 60-Jährigen nimmt mehr als zwei bis fünf Medikamente gleichzeitig ein. Gleichzeitig steigt mit zunehmendem Alter und der Anzahl der Medikamente das Risiko für unerwünschte Wirkungen und Interaktionen....mehr

19.02.2018 | News Neurologie

Bildung und Reparatur der Myelinschicht um Nervenfasern erstmals „live“ untersucht

Die Fortsätze von Nervenzellen sind von einer Myelinschicht umgeben. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat erstmals „live“ beobachtet, wie sie gebildet wird, und wie Schäden repariert werden. Dabei zeigte sich,...mehr

08.02.2018 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Studien: Bedeutung des Schlafs bei psychiatrischen Störungen

Bei vielen psychischen Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen, Angsterkrankungen oder auch bipolaren Störungen sind Schlafstörungen in Symptom der Krankheit. Gleichzeitig können Störungen des Schlafes auch das Risiko für...mehr

05.02.2018 | News Neurologie

Gegen Nervenschmerzen bei Diabetes helfen Ibuprofen und Co. Nicht

Die Polyneuropathie ist eine neurologische Erkrankung der peripheren Nerven, die Empfindungen, Muskelbewegung sowie auch das vegetative Nervensystem steuern. Oft leiden Diabetiker infolge dauerhaft erhöhter Blutzuckerwerte unter...mehr

22.01.2018 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Virtuelle Realität soll zur Behandlung Sozialer Phobie eingesetzt werden

In wenigen Jahren wird man die virtuelle Realität (VR) optisch nicht mehr von echter unterscheiden können. Dieser Effekt könnte künftig bei der Behandlung von Angsterkrankungen genutzt werden, um Menschen mit sozialer Phobie...mehr

22.01.2018 | News Neurologie

Hirnaktivitäten bei durch Migräne ausgelösten Sehstörungen

Migräne ist eine häufige an den Kräften zehrende Erkrankung, die von wiederkehrenden heftigen Kopfschmerzepisoden geprägt ist. Etwa 10 Prozent der Gesamtbevölkerung leidet an Migräneattacken und ein Drittel davon erlebt dabei die...mehr

15.01.2018 | News Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie

Depressionen, Diabetes & Herzprobleme: Unfaire Löhne gefährden die Gesundheit von Frauen

Frauen, die ihre Entlohnung als ungerecht empfinden, haben ein höheres Risiko für körperliche und psychische Erkrankungen, die Ausdruck von Stresserleben sind.mehr