Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Ratgeber: Neurologie

09.04.2012 | Ratgeber Neurologie

Schmerzen hinterm Ohr können Gesichtslähmung vorausgehen

Viele Patienten bemerken ein bis drei Tage vor der Facialisparese einen Schmerz hinter dem Ohr der gleichen Gesichtshälfte. Auch ein steifes Genick oder Schmerzen im Kiefergelenk können vorkommen.mehr

19.03.2012 | Ratgeber Neurologie

Migräne-Vorbeugung: Persönliche Auslöser identifizieren

Die Auslöser einer Migräneattacke können individuell sehr unterschiedlich sein. Dabei spielen äußere Faktoren eine Rolle, wie bestimmte Lebens- und Genussmittel, Nahrungsmittelzusätze oder auch Witterungsbedingungen. mehr

15.02.2012 | Ratgeber Neurologie

Kribbelnde Finger sind erste Anzeichen für das Karpaltunnelsyndrom

Das Kribbeln oder Brennen in den Fingern tritt vorwiegend am Daumen, dem Zeige- und dem Mittelfinger auf - insbesondere nach einer Belastung des Handgelenks wie nach Haushaltsarbeiten oder sportlichen Aktivitäten.mehr

09.01.2012 | Ratgeber Neurologie

Muskelschwäche bedarf einer genauen neurologischen Abklärung

Eine Muskelschwäche macht sich häufig zunächst durch Schwierigkeiten beim Greifen, Gangunsicherheit und rasche Ermüdbarkeit bei Bewegung bemerkbar.mehr

20.12.2011 | Ratgeber Neurologie

Gefäßbypass fürs Gehirn ohne Vorteil für Schlaganfallpatienten

Schlaganfallpatienten profitieren nicht von einer Bypass-Operation an den Blutgefäßen, die das Gehirn versorgen. Zu diesem Schluss kommen amerikanische Neurologen in einer Studie.mehr

02.11.2011 | Ratgeber Neurologie

Lebensstil kann Ursache von Kopfschmerz sein

Das Auftreten von Migräne und Spannungskopfschmerzen hängt oft mit dem Lebensstil zusammen. Übergewicht, wenig Bewegung und Rauchen sowie der häufige Konsum von Alkohol und Kaffee sind Faktoren, die den Schmerz fördern.mehr

26.10.2011 | Ratgeber Neurologie

Parkinson: Spezielle Übungen bessern Beschwerden

Verschiedene Studien haben bereits Belege dafür geliefert, dass körperliches Training vielen Parkinson-Patienten im Alltag hilft. Die Deutsche Parkinson Vereinigung stellt nun jede Woche auf ihrer Internetseite eine neue Übung...mehr

24.10.2011 | Ratgeber Neurologie

Meiden von Triggern kann Cluster-Kopfschmerzen vorbeugen

Cluster-Kopfschmerzen werden oftmals durch Reize, wie bestimmte Lebensmittel oder eine Änderung der Schlafzeit ausgelöst. Die Trigger herauszufinden und zu meiden kann helfen, die Häufigkeit von Kopfschmerzattacken zu reduzieren.mehr

20.10.2011 | Ratgeber Neurologie

Bei Migräne professionelle Hilfe suchen

Migräne ist nach Expertenmeinung eine Volkskrankheit. Wer an den stechenden, einseitigen Kopfschmerzattacken besonders leidet, sollte einen Neurologen aufsuchen.mehr

13.10.2011 | Ratgeber Neurologie

Bei Migräne braucht der Kopf regelmäßig Pausen

Wer an Migräne leidet, sollte seinem Hirn regelmäßig Auszeiten gönnen. Mal nichts tun sei wichtiger, als immer ganz viel Aktivität an den Tag zu legen.mehr