Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

News: Neurologie

31.03.2016 | News Neurologie

Alzheimer: Neues stark neurotoxisches Peptid entdeckt

Wissenschaftler der Universitäten Bonn, Ulm und Göttingen haben im Gehirn von Alzheimer-Patienten ein neues Peptid entdeckt, das auf Nervenzellen stark giftig wirkt. Es scheint vor allem in sehr frühen Stadien der Erkrankung...mehr

27.03.2016 | News Neurologie

Tierversuch: Affen steuern Rollstuhl allein mit Gedankenkraft

Gelähmten Menschen Bewegung durch Gedankenkraft zu ermöglichen - das ist der Traum vieler Forscher. Im Tierversuch gelang nun die Kontrolle eines fahrbaren Untersatzes. Bis zur Umsetzung in den klinischen Alltag bleibt aber ein...mehr

08.03.2016 | News Neurologie

Schlaganfall: Intensive Neurorehabilitation hilft in jedem Alter

Ältere Menschen erhalten nach einem Schlaganfall oft nur eine beschränkte, geriatrische Rehabilitation. Jüngere Menschen hingegen bekommen meist eine intensive Neurorehabilitation. Grund ist die Vorstellung, Ältere würden von...mehr

06.03.2016 | News Neurologie

Schrittmacher für geschädigtes Rückenmark in Entwicklung

Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der ETH Lausanne haben Bewegungsabläufe nach einer Schädigung des Rückenmarks wiederhergestellt. Sie konnten zeigen, dass für ein koordiniertes Zusammenspiel der...mehr

23.02.2016 | News Neurologie

Regionale Demenznetzwerke werden stärker gefördert

Die Ergebnisse der bundesweiten Studie „Demenznetzwerke in Deutschland“ wurden im zweiten Pflegestärkungsgesetz berücksichtigt. Die Gesetzesänderung ermöglicht es Pflegekassen und privaten Versicherungsunternehmen ab Januar 2017...mehr

14.02.2016 | News Neurologie

Epilepsie: Hinweise auf mangelhafter Myelin-Aufbau in bestimmten Geweben

Warum birgt eine strukturelle Unregelmäßigkeit im Schläfenlappen des Menschen ein erhöhtes Potenzial für epileptische Anfälle? Diese Frage beschäftigt Fachkreise schon seit Langem. Eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen und...mehr

28.01.2016 | News Neurologie

Forschung: Hoffungsvolle Nervenimplantate aus Krabbenpanzern

Bei Unfällen treten häufig Verletzungen auf, die Lücken zwischen durchtrennten Nerven hinterlassen. Normalerweise überbrücken Nervenchirurgen diese mit körpereigenen Nerven. Dadurch entstehen jedoch neue Nervenverletzungen und...mehr

24.01.2016 | News Neurologie

Ausgefeilte Datenanalyse macht die Epilepsie-Messung sicherer

Bei Epilepsie weist das Gehirn eine erhöhte Erregung auf. Diese Grunderregung des Gehirns ohne vorherige Stimulation zu messen, ist jetzt erstmals einem Forscherteam unter Beteiligung des Universitätsklinikums Freiburg gelungen....mehr

12.01.2016 | News Neurologie

Demenzerkrankungen bei Frauen gehen zurück

Rostocker Demografen haben bei 75- bis 84-jährigen Frauen einen Rückgang der Wahrscheinlichkeit von Demenzerkrankungen um jährlich zwei Prozent festgestellt. Wesentliche Gründe für die Entwicklung seien etwa die bessere Bildung...mehr

27.12.2015 | News Neurologie

Blut-Hirn-Schranke möglicherweise an Alzheimer Krankheit beteiligt

Die häufigste altersabhängige neurodegenerative Erkrankung ist die Alzheimer-Krankheit. Dabei sterben langsam fortschreitend Nervenzellen im Gehirn ab. Etwa 70 Prozent aller weltweit 46 Millionen und deutschlandweit 1,6 Millionen...mehr