Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

News: Neurologie

18.08.2011 | News Neurologie

Migräne sinnvoll bekämpfen

Kopfschmerz ist nicht gleich Kopfschmerz. Fachleuten gehen von mehr als 165 verschiedenen Kopfschmerzarten aus. Eine davon ist Migräne, unter der etwa 11 von 100 Menschen leiden.mehr

16.08.2011 | News Neurologie

Subjektive Vergesslichkeit als Anzeichen für Alzheimer?

Seit einigen Jahren ist gesichert, dass bei Personen, die bereits eine leichte objektive Gedächtnisstörung aufweisen, eine beginnende Alzheimer-Erkrankung mittels bildgebender Verfahren und Liquoruntersuchungen feststellbar ist.mehr

11.08.2011 | News Neurologie

Studie zeigt Ursache für Vergesslichkeit auf

US-Forscher haben eine Ursache für die gewöhnliche Vergesslichkeit im Alter entdeckt. Eine Gehirnsubstanz bremse das Signalfeuer der Nerven.mehr

28.07.2011 | News Neurologie

Für die Reise: Arzneibedarf bei bestimmten Wirkstoffen bescheinigen lassen

Reisende sollten bei der Mitnahme bestimmter Medikamente eine Bescheinigung ihres Arztes bei sich haben. Das gilt für alle Arzneien, die wie ein starkes Schmerzmittel oder Beruhigungsmittel unter das Betäubungsmittelgesetz...mehr

26.07.2011 | News Neurologie

Kopfbälle schaden dem Gehirn kurzfristig nicht

Fußballer müssen bei Kopfbällen keine Angst um ihr Gehirn haben. Forscher konnten zeigen, dass Kopfballtraining keine neuropsychologischen Defizite zufolge hatte. mehr

21.07.2011 | News Neurologie

Forschung: Nach Schlaganfall kann möglicherweise Kälte helfen

Das Gehirn kräftig kühlen, um die Folgen eines Schlaganfalls zu mildern - dieser Therapieansatz soll jetzt in einer groß angelegten Studie erforscht werden. mehr

05.07.2011 | News Neurologie

Wissenschaftlern gelingt wichtiger Schritt zur Früherkennung von Alzheimer

Zehn bis 15 Jahre bevor die Alzheimer-Erkrankung ausbricht, lagert sich krankmachendes Beta-Amyloid im Hirn an und lässt sich zu diesem Zeitpunkt bereits nachweisen.mehr

30.06.2011 | News Neurologie

Statine können Gefahr von Hirnblutung steigern

Statine senken bei Menschen mit erhöhten Cholesterinwerten erwiesenermaßen das Risiko Schlaganfällen. Dies gilt das aber nur, wenn die Schlaganfälle auf einem Gefäßverschluss im Gehirn beruhen.mehr

26.06.2011 | News Neurologie

Vielen gelingt ein fast normales Leben mit Multipler Sklerose

Die ersten Anzeichen nimmt kaum jemand ernst: Wenn dann die Diagnose „unheilbar krank“ kommt, stehen die Patienten erstmal unter Schock. Dabei lässt sich mit MS fast normal leben.mehr

21.06.2011 | News Neurologie

Wie das Gehirn bei der Schärfung der Wahrnehmung arbeitet

Nicht durch das visuelle Verarbeiten von immer mehr Details wird man zum Experten, sondern durch die Fähigkeit, Feinheiten immer besser zu unterscheiden.mehr