Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Kognition

Kognition (von lateinisch: cognoscere - erkennen) bezeichnet diejenigen Funktionen des Menschen, die mit der Erkenntnis- und Informationsverarbeitung in Zusammenhang stehen, wie u.a. Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Konzentration, Lernen, Erinnern und Denken. Kognitive Prozesse schließen auch unbewusste geistige Vorgänge mit ein. So gehören zu den kognitiven Fähigkeiten eines Menschen u.a. auch zu planen, sich etwas vorzustellen, zu assoziieren, aber auch etwas zu glauben oder zu wollen.

Neben den kognitiven Funktionen sind die emotionalen Gesichtspunkte und der Bereich der Motive für die menschliche Erkenntnisverarbeitung von Bedeutung.

< zurück