Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

sekundär progrediente Verlaufsform

bei Multipler Sklerose

In manchen Fällen kommt es zur Ausbildung einer sekundär progredienten Form von Multipler Sklerose. Dabei verläuft die Krankheit – wie auch bei der schubförmigen remittierenden Verlaufsform - in Schüben. Allerdings verschlechtert sich auch zwischen den Schüben der Gesundheitszustand der Betroffenen stetig. Die schubförmig remittierende Verlaufsform kann in die sekundär progrediente Form der Multiplen Sklerose übergehen.

< zurück