Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Katatone Schizophrenie

Bei einer katatonen Schizophrenie stehen die Auffälligkeiten der Psychomotorik im Vordergrund, wenngleich auch Wahn und Halluzinationen meist vorhanden sind. Das Krankheitsbild schwankt zwischen den Extremen von Erregung und schweigendem Verharren. Katatone Schizophrenien sind akut lebensbedrohlich und müssen stationär-psychiatrisch behandelt werden.

< zurück