Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Broca-Zentrum

Das Broca-Zentrum oder Broca-Areal, benannt nach seinem „Entdecker“ dem französischen Chirurg Pierre Paul Broca (1824-1880), ist für die Kontrolle der Spracherzeugung zuständig. Das Areal liegt in der Nähe des motorischen Zentrums, das die Mund- und Zungenbewegungen (Artikulation) kontrolliert. Das Broca-Areal steht mit dem Wernicke-Areal über einen Faserzug (Nervenbahn), dem so genannten Fasciculus arcuatus, in Verbindung.

< zurück