Neurologen und Psychiater im Netz

Das Informationsportal zur psychischen Gesundheit und Nervenerkrankungen

Herausgegeben von Berufsverbänden und Fachgesellschaften für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Nervenheilkunde und Neurologie aus Deutschland und der Schweiz.

Dysmorphophobie

Bei der Dysmorphophobie handelt es sich um eine psychische Erkrankung, bei der Betroffene Befürchtungen haben, durch einen „Defekt“ im Aussehen stark entstellt zu sein. Es handelt sich dabei um eine subjektive Einschätzung, die für Außenstehende nicht nachzuvollziehen ist. Aufgrund dieser Angst zeigen Dysmorphophiker bestimmte Verhaltensweisen, die sich zum einen auf das Überprüfen und zum anderen auf das Kaschieren dieses scheinbaren Makels beziehen.

< zurück